ES REICHT FÜR UNS ALLE #2

Familien-Demo gegen Kinderarmut

zum Brandenburger Tor

Samstag, 11. Mai 2019, ab 14 Uhr

Schnauze voll von Kinderarmut und Armut, die aus Familien- und Carearbeit resultiert? 

AUCH NIX VOM STARKE FAMILIENGESETZ? MUTTI, PAPI? IRGENDWIE WENIG BIS KEIN GELD SEIT ODER WEIL DU KINDER HAST? TEILZEIT REICHT NICHT; VOLLZEIT GEHT NICHT WEIL KEINE KINDERBETREUUNG? KEINE RENTE WEIL FAMILIENPAUSE? IHR SEID NICHT ALLEIN! KOMMT ALLE!

#gemeinsamlaut #carearbeitmusssichtbarwerden #gegenKinderarmut #muttertagswunsch

Ablauf Demonstration und Kundgebung

ab 13:30 Uhr Sammeln wir uns am Neptunbrunnen (Spandauer Straße Ecke Karl-Liebknecht-Straße) danach geht es mit Kind und Kegel über Unter den Linden bis zum Brandenburger Tor (ab 14.45 Uhr)

Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor mit 

Bernadette Conrad (Autorin) • Dietmar Bartsch (Die Linke/Sprecher des Netzwerkes gegen Kinderarmut) • Sarah Lee Heinrich (Aktivistin/Grüne Jugend) • Dr. Ulrich Schneider (GF des Partitätischen und Sprecher des Bündnisses für eine Kindergrundsicherung) • Maria Stern (Vorsitzende der Partei.Jetzt/Liste Pilz aus Österreich) • Heinz Hilgers (Präsident des deutschen Kinderschutzbundes e.V)