ES REICHT FÜR UNS ALLE #2

Familien-Demo gegen Kinderarmut

zum Brandenburger Tor

Samstag, 11. Mai 2019, ab 13.30 Uhr

Schnauze voll von Kinderarmut und Armut, die aus Familien- und Carearbeit resultiert? 

AUCH NIX VOM STARKE FAMILIENGESETZ? IRGENDWIE WENIG BIS KEIN GELD SEIT ODER WEIL DU KINDER HAST? TEILZEIT REICHT NICHT; VOLLZEIT GEHT NICHT WEIL KEINE KINDERBETREUUNG? KEINE RENTE WEIL FAMILIENPAUSE? IHR SEID NICHT ALLEIN! KOMMT ALLE!

#gemeinsamlaut #carearbeitmusssichtbarwerden #gegenKinderarmut #muttertagswunsch

Ablauf Demonstration und Kundgebung

ab 13:30 Uhr Sammeln wir uns am Neptunbrunnen (Spandauer Straße Ecke Karl-Liebknecht-Straße) danach geht es mit Kind und Kegel über Unter den Linden bis zum Brandenburger Tor (ab 14.45 Uhr)

Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor mit 

Daniela Jaspers (2. Vorsitzende des Verbandes alleinerziehender Mütter und Väter) • Bernadette Conrad (Autorin) • Dietmar Bartsch (Die Linke/Sprecher des Netzwerkes gegen Kinderarmut) • Sarah Lee Heinrich (Aktivistin/Grüne Jugend) • Dr. Ulrich Schneider (GF des Partitätischen und Sprecher des Bündnisses für eine Kindergrundsicherung) • Maria Stern (Vorsitzende der Partei.Jetzt/Liste Pilz aus Österreich) • Heinz Hilgers (Präsident des deutschen Kinderschutzbundes e.V)